Jeder USA Fan hat ja bekanntlich seine Lieblingsecken und Gegenden in diesem unglaublichen Land der doch so unbegrenzten Möglichkeiten. Oft ergeben sich diese Vorlieben jedoch ganz einfach daraus, dass einem eben das am Besten gefällt, was man am Besten kennt. Denn für den ‘normalen’ USA Urlauber dürfte es doch recht schwierig sein, große Teile des Landes in nur einem Trip zu bereisen. Dabei ist dieses Vorhaben eigentlich gar nicht mal so schwierig, wie viele vielleicht denken. Wer also ein begrenztes Zeitlimit und gleichzeitig eine große Abenteuer- und Entdeckungslust mitbringt, für den dürfte ein Roadtrip eine vielversprechende Alternative zur Pauschalreise samt Hotel und Halbpension darstellen. Außerdem verkörpert ein Roadtrip durch die USA schließlich das Gefühl von Freiheit, Ungebundenheit und Abenteuer, wie es uns doch schon so oft in etlichen Kino- und Fernsehfilmen demonstriert wurde. Read More →

What a day! Heute war relaxen pur angesagt. Ohne Wecker ließen wir uns heute von der Sonne wecken und wanderten dann in die nur 5 Minuten entfernte Shoppingmeile zum Frühstück – diesmal ins Panera Bread Café, einer Mischung aus amerikanischen und französichen Stil hinsichtlich der Speisenauwahl, wobei wir zweiteren dann doch deutlich bevorzugten! Preislich ist es noch ein bisschen besser, als die Einstein Bros. Geschmacklich muss man jedoch keine Abstriche machen.

Read More →

So langsam neigt sich unser Urlaub leider schon dem Ende zu – ein Grund mehr, die restliche Zeit, die uns hier noch verbleibt, richtig gut zu nutzen. Und das haben wir heute auch getan. Nach dem Aufstehen machten wir uns auf den Weg zu Einstein Bros – einem typisch amerikanischen Bagel-Laden. Wie der Name schon sagt, ist es hier kaum möglich etwas anderes als Bagels zu bestellen, jedoch muss man fairerweise dazu sagen, dass bei der großen Auswahl wirklich für fast jeden etwas passendes dabei ist. Da wir beide vom Festschmaus am Tag davor noch gut gesättigt waren, begnügten wir uns allerdings mit einem kleinen, aber feinen Frühstück.  Dafür staunten wir mal wieder umso mehr, was sich unsere Tischnachbarn am frühen Morgen schon so alles reinstopfen konnten – der Wahnsinn!

Read More →

Langsam geht der Urlaub zu Ende und man nähert sich der bitteren Realität; nämlich der deutschen Kälte. Wer uns nicht kennt, denkt vermutlich, dass wir täglich ins Solarium gehen würden. Aber genug Trübsal geblasen!

Heute ging es von Florida City zurück nach Miami in unser letztes Hotel nach Coral Gables. Es ist mal wieder ein Hyatt Hotel (Hyatt Regency Coral Gables) und toppt sogar noch das erste Hyatt Hotel direkt in Miami. Unser Zimmer befindet sich im 14. Stock direkt gegenüber der Präsidentensuite und dieses mal können wir aus dem Fenster neben dem Pool im 5. Stock, auch das Meer sehen. Was für ein Ausblick!

Read More →

Jetzt sind wir schon mehr als 2 Wochen in Florida und immer noch gibt es Neues zu entdecken:-)! Wir starteten mit einem grossen und super leckeren Frühstück (die Breakfast Auswahl hier war bisher die beste, die wir erlebt haben!) in den Tag und beschlossen ihn erst mal gechillt anzugehen – den Temperaturen entsprechend, denn bereits am frühen Vormittag hatte es 27 Grad…also legten wir uns erst einmal an den Hotelpool und relaxten.

Gegen 13 Uhr brachen wir wir dann erneut nach Key West auf, weil wir beim letzten Mal längst nicht alles gesehen hatten. Auch hier fragten wir uns, woher auf einmal diese vielen Menschenmassen kamen – heute tanzte auf jeden Fall der Bär in Key West Downtown, was für uns bedeutete, es gab jede Menge zu beobachten! Die Parkplatzsuche erwies sich zunächst als etwas schwierig, jedoch zahlte sich unsere Geduld aus und wurde belohnt mit einem kostenlosen Stellplatz. Dann begann unser Walk quer durch Downtown:-).

Read More →

Heute ist in Deutschland der zweite Weihnachtsfeiertag angebrochen und in den USA geht das Leben weiter, wie vor Heiligabend. Die Geschäfte sind geöffnet und der Rubel rollt wieder, im wahrsten Sinne des Wortes. Unvorstellbar für uns, aber irgendwie auch positiv für die ganzen Touristen und Urlauber.

Der Morgen startete, wie gestern auch, mit dem typisch amerikanischen Frühstück (breakfast). Das Hotel war irgendwie voller als gestern und so gestaltete sich auch das Frühstück: Gedrängele und Geschubse. Aber da wir es ja nicht eilig hatten, störte uns das nicht weiter. Danach ging es dann zum nun schon traditionellen „Muschel suchen“. Leider heute nur mit mäßigem Erfolg, dafür aber mit Wattwanderung 😉 Ja, auch hier auf Sanibel Island gibt es Ebbe und Flut 😉

Read More →

Langsam habe ich das Gefühl, dass die Temperaturen zum Ende unseres Urlaubs ihre Höchstwerte erreichen. Heute saßen wir bei schönstem Wetter zum Frühstück auf der Außenterasse des Hotels. Endlich mal wieder ein richtiges amerikanisches Frühstück mit Pancakes. Anscheinend verwenden alle amerikanischen Hotels für die Pancakes auch die gleichen Waffeleisen und den gleich Teig 😉 Das war auf jedenfall ein guter Start in den Tag.

Nachdem Frühstück ging es dann zuerst an den Muschelstrand um unsere Sammlung etwas zu vergrößern. Ich glaube, dass wir langsam immer besser werden und die richtigen Stellen schon von Weitem sehen. Am Strand habe ich mich dann auch mal mit einer Amerikanerin ausgetauscht, die das schon sehr lange macht. Sie ist der Überzeugung, dass alle Riesenmuscheln nur Glückstreffer sind (vgl. unsere Ausbeute). Dafür habe ich heute mehrere Stingrays (Stechrochen) und Krabben am Strand gesehen. Die Muschelausbeute war auch nicht zu verachten, morgen starten wir dann noch einmal einen letzten Versuch 😉

Read More →

Weihnachten mal ganz anders! Mit dem Weihnachten, das wir kennen, hatte der heutige Tag nicht viel gemeinsam, aber dennoch hatten wir viel Spass:-)! Wir starteten den Tag mit einem Special Weihnachtsfrühstück und der Bescherung;-)! Wenn schon anders, dann richtig, dachten wir uns. Dann brachen wir in Richtung Fort Myers auf – here we are again:-)! Heute nutzten wir allerdings die Mautstraßen und sparten so einiges an Zeit. Auch heute begegnete uns wieder ein totes Tier auf dem Highway – dieses Mal kein Wolf, dafür ein Waschbär :-(.

Read More →

Wie ist das eigentlich, wenn man keinen Überblick mehr über seine Hotelbuchungen hat? Heute haben wir es erlebt … Heute morgen gegen 11 Uhr haben wir aus unserem Hotel ausgecheckt und sind erstmal nach Sunken Gardens gefahren. Hierbei handelt es sich um ein Gelände, was nach einem Erdrutsch als tropischer Garten umfunktioniert worden ist und nun, ähnlich wie die Insel Mainau, Besuchern zur Besichtigung zur Verfügung steht. Die Bilder sprechen wohl für sich 🙂

Nach diesem Besuch ging es dann auf die Interstate in Richtung Ft. Myers. Dort befindet sich unser nächstes Hotel und die Entfernung beträgt etwa 120 Meilen oder 2 1/2 Stunden Autofahrt. Auf dem der Interstate 75 lag dann noch ein totes Tier auf dem Mittelstreifen. Aber nein, es war kein Reh, Wildschwein oder Fuchs, sondern ein vollausgewachsener WOLF. Sieht man in Deutschland auch nicht alltäglich. Im Hotel angekommen, meinte dann die Dame an der Rezeption, dass sie uns erst für morgen erwarten würden. Also raus ins Auto und die Reservierungen geprüft. Ich war mir sicher, dass ich keinen Fehler gemacht hatte, weil ich gerade die Anschlussdaten mehrmals vor Abflug geprüft habe, aber die Dame hatte Recht… Wir wären noch eine Nacht länger im anderen Hotel gewesen. Also im letzten Hotel angerufen und so war es auch, aber zu unserer Verteidigung ist anzubringen, dass das Hotel uns auch erst auf den 23.12. zum Checkout terminiert hat. Also haben wir das Beste aus unserer Situation gemacht und sind zuerst Essen gewesen und dann nach Sanibel Island gefahren.

Read More →

Just let go! Unser Motto des heutigen Tages:-). Nachdem wir ausgeschlafen hatten, gönnten wir wir uns erst einmal ein ausgiebiges Frühstück mit Früchten, Joghurt, Muffins und Bacon (kleiner Insider)! Dann spielten wir eine Runde Minigolf auf dem Hotelgelände und wanderten anschließend an den Strand…das Wetter war perfekt! Die Sonne hatte uns schnell so aufgewärmt, dass wir uns ins Meer trauten – was für eine Erfrischung!! Im Hotelpreis inbegriffen war auch eine windgeschützte Sonnenliege, auf welcher wir dann nach dem Wellenbad ein kleines Mittagsschläfchen machten:-)!

Read More →

Post Navigation