Seattle ist den meisten wohl aus der US TV-Serie „Greys Anatomy“ bekannt. Besonders der so genannte Space Needle, der Aussichtsturm in Seattle ist das Wahrzeichen in dieser Sendung. Nach 9 Stunden Autofahrt von McCloud aus haben wir unser Hotel, das Best Western PLUS Executive Inn, erreicht. Dieses liegt direkt am bereits beschriebenen Space Needle. Tritt man vor die Tür, steht man sozusagen direkt vor dem Turm. Damit einhergehend sind wir auch entsprechend stadtnah oder auch zentrumsnah angebunden. Das Hotel selber hat sehr große Zimmer, ist sauber und bietet ein riesiges Frühstücksbuffet zum kleinen Preis. Wer über Foursquare eincheckt, der kann sogar ein Zimmerupgrade in Anspruch nehmen. Außerdem ein Hinweis: Wer ein Zimmer mit einer geraden Nummer bekommt, kann direkt auf das Space Needle schauen, was gerade in der Nacht besonders reizvoll ist.

Read More →

Zwei Länder in einer Stadt

Wie das geht? Einfach mal nach New York fahren. Mitten im ganzen Trubel befinden sich Little Italy und Chinatown. Man hat wirklich das Gefühl sich in einer anderen Welt zu bewegen! Plötzlich sind ganze Strassenzüge mit chinesischen Schriftzeichen plakatiert, oder es reihen sich italienische Restaurants aneinander. Eins dieser Restaurants haben wir dann auch gleich einmal getestet und für gut befunden. Die Preise sind durchaus erschwinglich, ähnlich wie in Deutschland. Jedoch sollte man genau auf die Rechnung schauen! Meist sind die Trinkgelder (15%) schon direkt mit eingerechnet als „Tip“, oder „Gratuity“.

Direkt an das Viertel schließt sich eine wirkliche Modemeile an, die auch direkt von der Subwaystation „Canal Street“ zu erreichen ist. Der Ausstieg an dieser Station stellte sich jedoch nachträglich als großer Fehler heraus 😉 ! Mehrere hundert Dollar hat dieser Ausflug heute gekostet und nein, wir sind nicht bestohlen worden!

Achja noch kurz zu erwähnen sind immer wieder auftauchende Gestalten, wie zum Beispiel der Mann mit der Katze auf dem Kopf 😉