Unser letzter Tag in New York hatte es noch mal echt in sich 🙂 Gleich nach dem Frühstück machten wir uns bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg in die City…erstes Ziel war noch mal der B&H – Fotoshop, bei dem Fabi noch ein super Schnäppchen für seine Kamera ergatterte! Dann ging es weiter zum Rockefeller Center…TOP OF THE ROCK 🙂 das hatte eindeutig noch gefehlt…New York einmal von oben zu sehen! Mit Fabi´s neuem Objektiv ließen sich dort auch ein paar richtig tolle Bilder machen!! Der Blick von dort oben war echt genial…Und unser Tipp für jeden Touri, der sich ein paar Dollar, sowie die langen Wartezeiten beim Empire State Building sparen möchte!! Mit einem Gutschein, den man als Flyer z.B. an der Penn Station bekommt, bezahlt man dann noch 18 Dollar und die lohnen sich wirklich!!

Nach einem kleinen Snack in einem leckeren Buffet-Restaurant beschlossen wir nochmal mit der Staten Island Ferry zu fahren um bei Tageslicht noch ein paar schöne Aufnahmen von der Freiheitsstatue zu bekommen – gesagt, getan 🙂 Würden wir in New York wohnen, würden wir wohl ständig mit dieser kostenlosen Fähre fahren, ist echt jedes Mal wieder ein tolles Erlebnis!

Am Schluss gönnten wir uns bei Dunkin Donut noch zwei soooo leckere süße Teilchen – die werden uns in Deutschland auch fehlen 😉

Das beste am heutigen Tag war aber, als wir feststellten, dass wir morgen erst gegen 22.30 Uhr abends fliegen und somit den morgigen Tag auch noch zur Verfügung haben *freu* da steht dann auf jeden Fall noch mal ein Abschiedsbesuch im Central Park an 🙂

Unser vierter Tag in New York und noch immer kommen wir aus dem Staunen nicht heraus!!! Am Morgen haben wir erst mal wieder nette Bekanntschaften gemacht: 2 kanadische Schwestern aus Montreal 🙂 Nach dem Frühstück (die amerikanischen Pancakes sind einfach ein Traum :-)) machten wir uns auf den Weg zum Rockefeller Center – eine Stadt in der Stadt mit 14 Wolkenkratzern und sooo coolen Geschäften – da muss man einfach shoppen!

Ganz in der Nähe haben wir uns dann noch die St Patricks Cathedrale angeschaut (auch echt beeindruckend, da haben 2500 Leute Platz)…dann haben wir uns in einer richtig coolen Salad Bar („Just Salad„) 2 riesige Salate zum Mitnehmen machen lassen und haben uns damit in den Central Park gesetzt (diesmal an einen See)…der Park ist einfach nur genial, da könnte man stundenlang sitzen und die Leute beobachten :-))Später fuhren wir dann mit der Subway (unser 7 Tage Ticket hat sich schon richtig gelohnt!) weiter zur Grand Central Station und den United Nations…einfach nur AMAZING!!! Diese riesige Bahnhofshalle, total der Wahnsinn!

Das waren wieder sooo viele Eindrücke an nur einem Tag, einfach unglaublich 🙂