Fabian's Reise Blog » Reisetipps » Fernbusreisen – Die Alternative zur Bahn und zum Flugzeug

Conny macht es schon lange und ich habe mich bisher noch nicht getraut: Reisen mit dem Fernbus. Wenn nicht gerade Sparpreise bei der Bahn angeboten werden oder man den Flug nicht lange genug im Voraus buchen kann, sind die Tickets für beide Verkehrsmittel teilweise extrem überteuert. Da fängt man sogar schon wieder an, über das Auto als Verkehrsmittel nachzudenken, auch wenn es unter dem ökologischen Aspekt überhaupt nicht sinnvoll ist. Aber heutzutage ist der Preis leider immer meist das ausschlaggebende Argument für die Wahl des Verkehrsmittels. Umso interessanter vielleicht doch einmal die Alternativen anzuschauen.

Reisen mit dem Fernbus

Conny fährt häufig die Strecke zwischen München und Konstanz. Gerade auf dieser Strecke ist aufgrund des Bodensees die Bahn nur mit Einschränkungen nutzbar und auch mit dem Auto stellt der See mit seiner Fähre ein Hindernis dar. Seit kurzem wird diese Strecke aber beispielsweise auch mit dem Fernbus abgedeckt. Dieser fährt in München am Zentralen Omnibusbahnhof ab und hält an mehreren Stopps auch in Konstanz.

Im Gegensatz zur Bahn und zum Flugzeug bieten viele Anbieter sogar kostenloses Internet mit an. Dazu kann man sich während der Fahrt einfach per Laptop am Wifi-Hotspot anmelden und lossurfen. Ja, ich weiß: Auch die Deutsche Bahn bietet WLAN auf einigen Strecken an. Im Gegensatz zum Fernbus, habe ich bei der Deutschen Bahn schon öfteren versucht das WLAN an Bord des ICE’s zu nutzen. In 1 von 5 Fällen hat es kurzzeitig funktioniert. Also ist dies eher keine Alternative.

Auch preislich ist der Fernbus attraktiv: Auf der Strecke München – Konstanz kostet ein Ticket bei entsprechender Vorausbuchungszeit ab 11€. Für 11€ bekommt man weder ein Sparticket bei der Bahn noch einen One-Way Flug in Deutschland. In diesem Fall ist es unter dem preislichen Aspekt absolut konkurrenzlos.

Preisvergleich

Meinfernbus hat sich einmal die Mühe gemacht und eine seiner Buslinien mit der Deutschen Bahn verglichen. Hierbei wurde nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die Reisezeit und die notwendigen Umstiege geschaut.

 

Meinfernbus.de hat den Vergleich gemacht: Fernbus gegen Deutsche Bahn.

Meinfernbus.de hat den Vergleich gemacht: Fernbus gegen Deutsche Bahn.

Anbieter und Vergleichsportale für Fernbusreisen

Anbieter für Fernbusreisen gibt es viele auf dem Markt, zu unterscheiden gilt es generell nach Fernbuslinien, als auch nach Fernbuspauschalreisen.

Fernbuslinien

  • Meinfernbus
  • Flixbus
  • city2city
  • DeinBus

Vergleichsportale & Suchmaschinen

Wer sich vor der Wahl des Fernbusses noch einmal über das Busunternehmen informieren will, der kann zum Beispiel das Fernbus Bewertungsportal nutzen. Für Reisen ins Ausland bietet sich zum Beispiel Reisebus24.de an. Über die Webseite www.reisebus24.de lassen sich Reisen ganz einfach über eine Suchmaske eingeben und es werden einem mögliche Reiseangebote direkt zur Buchungs angeboten.

Fazit

Eigentlich müsste ich dieses Reisemittel nun auch endlich mal ausprobieren. Der Preis ist wirklich überzeugend und lt. Conny, die schon sehr häufig Meinfernbus genutzt hat, stimmt die Qualität ebenfalls. Wer also kein Problem mit Verspätungen hat, für den ist der Fernbus eine günstige Alternative.

Wie seht Ihr das? Seit Ihr bereits mit einem Fernbus gereist? 

About Fabian Pagel

Fabian ist der Besitzer dieses Blogs und schreibt zusammen mit seiner Frau über ihre Reisen. Er liebt gute (und manchmal auch ausgefallene) Küche und ist mit Herz und Seele ein IT Mensch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation