Der Ein oder Andere weiß ja bereits, dass ich einen Teil meines Lebens am Bodensee verbracht habe, besser gesagt in Konstanz am Bodensee. Heute ist es endlich mal an der Zeit auch über diese Stadt zu berichten. Nachdem ja bald Weihnachten ist und dann auch wieder die Fahrt in diese schöne Stadt ansteht, soll dieser Artikel von Konstanz handeln.

Der Bodensee, bestehend aus Unter- und Obersee ist über den Seerhein miteinander verbunden. Direkt an der Einmündung zum Obersee liegt Konstanz, am so genannten Konstanzer Trichter, im Prinzip einem großem Hafenbecken, dass von einer Uferpromenade umgeben ist.. Angrenzend an die Stadt Konstanz befindet sich die Schweiz mit seiner Grenzstadt Kreuzlingen. So kann man jedes Wochenende und auch zu den Feiertagen eine Riesenschaar an Schweizern sehen, die die Stadt unsicher machen. Durch den guten Wechselkurs und den Entfall der deutschen Umsatzsteuer ein lohnendes Geschäft. Hiervon profitieren besonders die Einzelhändler der Stadt. Read More →

Erholungssuchende, die ihren Urlaub im Salzkammergut verbringen, sollten den historischen Ort Hallstatt besuchen. Die am gleichnamigen See gelegene Gemeinde zählt als „Kulturlandschaft Hallstatt–Dachstein/Salzkammergut“ zum UNESCO-Welterbe der Menschheit. Der jahrtausendealte Salzbergbau und die damit verbundene kulturelle Bedeutung der Gegend haben diesen Titel ermöglicht.

Dementsprechend beliebt ist diese alpine Region auch bei Touristen. Die Infrastruktur ist gut ausgebaut und die Gäste finden Hotels in allen möglichen Kategorien. Möglich ist zum Beispiel der Aufenthalt in einem feinen Wellnesshotel direkt am See oder ein preiswerter Urlaub in Ferienwohnungen beziehungsweise das übernachten auf dem Campingplatz. Read More →

Gestern wollte ich dann mal wieder mein Auto waschen. In der Tankstelle hieß es, dass die Anlage momentan repariert werden würde und wenn ich noch 15 Minuten Zeit hätte, dann könnte ich direkt reinfahren.

Gesagt getan und sogar noch kostenlos einen Kaffee bekommen. Ein feiner Zug vom Inhaber.

Nun schlürfte ich genüßlich diesen echt leckeren Kaffee, als dann „wer kennt ihn nicht“ Ingo Lenßen die Tankstelle betrat. Ja genau der Ingo Lenßen aus „Lenßen & Partner“ auf Sat1. Genauso schnell war er dann auch wieder verschwunden 😉
Naja zumindest ist das Aut jetzt wieder sauber ….

Schnee im Oktober… Wie krank ist das denn. Also eine kurze Skizze der vergangenen 24 Stunden:

29.10.2008
2300: Einsatz TH Bäume auf Strasse. Ende 30.10.2008 0200.

0715 Das Auto springt nicht an 🙁

0750 Auffahrunfall mit Fremdverschulden 🙁

0855 zu spät zur Vorlesung.

… dass ich Physik auf den Tod hasse ?

Ich lerne nun seit 3 Tagen intensiv dieses Fach, obwohl ich der Überzeugung bin es in meinem späteren Berufsleben nie wieder zu sehen !

Newton’s Axiome, Kepler, Bahndrehimpulse, Drehmomente, Statik… Ich kann es einfach nicht mehr sehen!

Ist schon spannend ausrechnen zu können, wie hoch die Mündungsgeschwindigkeit einer Kugel ist, die auf einen 10kg schweren Sandsack trifft.

Ist auch ganz einfach auszurechen:

Beim höchsten Ausschlag gilt nämlich potentielle Energie (Epot) = max und Ekin = 0

Gegeben ist:

m(Sandsack) = 10kg

m(Kugel) = 0,01kg

l(Aufhängung) = 2,5 m

alpha(max) = 10°

=> m * g * h(max) = 0,5 * m * v^2

<=> v^2 = (m*g*(l-l*cos(alpha))) / (0,5 * m)

=> u = ((m1*v1) + (m2*v2))/(m1+m2)

<=> v1 = (u * (m1+m2)) / m1

Und nun hätte ich gerne ein wenig Mitleid 😉

Danke !

Ich frage mich echt, wieso es der Zoll immer auf mich, den armen BA-Studenten abgesehen hat!

Liegt es daran, dass ich ein Heimatpatriot bin und mich deshalb mit Heimatkennzeichen in meiner neuen Stadt präsentiere?

Ist es das knallrote Auto, was so eine Aufmerksamkeit auf sich zieht?

Oder bin ich es einfach, der aussieht wie ein typischer, Gauner, Verbrecher, oder Schmuggler ?

Nicht genug, dass man an der Grenzen zwischen Deutschland und der Schweiz jedesmal kontrolliert wird! Nein! Jetzt wurde ich das erste Mal auch in der Stadt vom ZOLL!! kontrolliert! Und mit kontrolliert meine ich nicht die Ausweiskontrolle.

Ich rede von Fahrzeugkontrolle, Personenkontrolle, Drogenkontrolle, oder auch wie zerlegt man am Besten einen Kleinwagen.

Nach gut einer halben bis dreiviertel Stunde ist die Prozedur dann auch schon vorbei ! Ging ja schnell, oder ?

Es kommt einem noch schneller vor, wenn man Aussagen wie z.B. „Das müssten Sie doch doch ganze genau wissen!“ hört, oder Fragen wie z.B. „Rauchen Sie? Echt Nicht? Auch nich gelegentlich? Verdächtig!“ gestellt bekommt!

Hallo zusammen,

heute muss ich doch glatt schon wieder von Familienzuwachs berichten.

Irgendwie meinte so eine fette Ratte sich hier bei mir einquartieren zu müssen. Als ich sie zum ersten Mal gesehen habe, saß sie ganz dreist neben meinem MacBook.

Emil die Ratte

Aber da sie ja so niedlich ist, habe ich mich beschlossen sie zu behalten und sie „Emil“ zu taufen.

Der Name ist zufällig gewählt und steht in keiner Verbindung zu Personen aus dem „wirklichen“ Leben. 😉

Und so schnell wie die Karnevalszeit (ja ich sage das bewusst) gekommen ist, so geht sie auch wieder.

Als Zugewanderter aus dem Hohen Norden habe ich mit dem ganzen Kram eigentlich nichts am Hut,  aber was hier in der Gegend zu dieser Zeit los ist, ist unvorstellbar.

Narren, Zünfte, Betze, Teufel, Wölfe, Hexen, Fastnachtsumzüge, Narrenhock…. und ich könnte die Liste noch ewig weiterführen.

Bilder findet ihr wie immer in meine Galerie 😉

100_3585.JPG100_3586.JPG100_3588.JPG100_3591.JPG100_3592.JPG100_3606.JPG

Wieder eine anstrengende Woche an der BA vorbei und man weiß endlich wieder, was das Wochenende einem bedeutet, wenn man abends immer erst um 20 Uhr daheim ist 🙁

Dieses Wochenende, oder besser diesen Samstag habe ich mal dazu genutzt mir zwei neue Bücher für die Uni zu besorgen.

Vor ein paar Tagen bin ich nämlich auf bookya.de gestossen. Ideal um teure Fachbücher von anderen Studenten zu günstig zu kaufen.

Mein Augenmerk hatte ich dabei auf ein Physik- & Arbeitsbuch gerichtet. Ladenpreis so ca. 120€ ….

Bekommen hab ich es nun für 50€ *Yiepiee* Das ganze habe ich dann gleich mal mit einem Kurztrip nach Zürich verbunden 🙂

Nun noch den Sonntag genießen und dann gehts wieder in die Vollen 🙁

Post Navigation