Wer viel reist, der kennt das Gefühl, dass man etwas vergessen hat. Meist dann, wenn man bereits am Urlaubsort angekommen ist. Meist sind es Sachen, die man mehr oder weniger dringend benötigt. Bei meiner letzten Reise war es der Rasierer 🙁 Es hat genau eine Woche gedauert, bis ich in den lokalen Supermarkt gewandert bin und mir schnell einen einfach Nassrasierer gekauft habe. Also ich wieder zurück in Deutschland war stellte ich dann auch noch fest, dass der Rasierer, den ich zu Hause vergessen habe, defekt ist. Murphys Law.

Und wie der Zufall so will, erhielt ich 2 Tage später eine Anfrage, ob ich nicht den neuen Braun Waterflex ausprobieren möchte, um darüber in meinem Blog zu berichten. Gesagt getan. Manchmal erhört einen das Schicksal dann doch.

Positiv begeistert war ich schon vom Prospekt, welches mir offenbarte, dass der Rasierer bis 1m Tiefe wasserdicht sei. Ich frage mich natürlich, wer das wirklich benötigt, aber liebe Firma Braun, glaubt mir: Ich werde es beim nächsten Tauchgang testen! Read More →

Der Ein oder Andere weiß ja bereits, dass ich einen Teil meines Lebens am Bodensee verbracht habe, besser gesagt in Konstanz am Bodensee. Heute ist es endlich mal an der Zeit auch über diese Stadt zu berichten. Nachdem ja bald Weihnachten ist und dann auch wieder die Fahrt in diese schöne Stadt ansteht, soll dieser Artikel von Konstanz handeln.

Der Bodensee, bestehend aus Unter- und Obersee ist über den Seerhein miteinander verbunden. Direkt an der Einmündung zum Obersee liegt Konstanz, am so genannten Konstanzer Trichter, im Prinzip einem großem Hafenbecken, dass von einer Uferpromenade umgeben ist.. Angrenzend an die Stadt Konstanz befindet sich die Schweiz mit seiner Grenzstadt Kreuzlingen. So kann man jedes Wochenende und auch zu den Feiertagen eine Riesenschaar an Schweizern sehen, die die Stadt unsicher machen. Durch den guten Wechselkurs und den Entfall der deutschen Umsatzsteuer ein lohnendes Geschäft. Hiervon profitieren besonders die Einzelhändler der Stadt. Read More →

Es ist bald wieder soweit..! Halloween steht vor der Tür und was wäre Halloween ohne ein paar schöne Gadgets?

Die Firma Yomoy bietet ganzjährig eine Vielzahl von unterschiedlichen Gadgets an. Zu Halloween wurden wieder eine Vielzahl von neuen Artikeln hinzugefügt (Link). Wer also für seine Halloween Party noch die ein oder andere Idee sucht, wird hier sicherlich fündig.

 

Unser erster Tag in New York…so viele Eindrücke, es ist unglaublich oder wie die Amerikaner sagen würden „unbelievable“!! Wir sind gleich um 8 Uhr aufgestanden, haben gefrühstückt in unserem 1. Hotel, das echt richtig okay war, und dann ging das Abenteuer auch schon los 🙂 Ziel war es unser 2. Hotel in New Jersey zu finden und das war in der Tat gar nicht mal so einfach…aber mit der Hilfe einiger richtig netter Amerikaner und der Nutzung der verschiedensten New Yorker Verkehrsmittel kamen wir gegen 13 Uhr an unserem Ziel an…und waren begeistert…das 2. Hotel ist mal eine richtig tolle Überraschung…ein riesiges Zimmer und super schön eingerichtet 🙂 war schon mal eine gute Wahl!!!

Nachdem wir kurz etwas in unserem neuen „Zuhause“ eingerichtet hatten, ging es wieder los, mit dem Bus zurück nach Manhattan…dort ging das Staunen dann so richtig los!!! Wir wussten gar nicht wo wir zuerst hingucken sollten…einfach alles „amazing“!! Zuerst zog es uns an den Times Square…da waren wir dann gleich mal shoppen im Hard Rock Café 😉 später ging es dann weiter in den Central Park…der ist sooo toll, der Park…das macht unglaublich viel Spass dort rumzulaufen und einfach nur ein paar Leute zu beobachten!! Da müssen wir auf jeden Fall noch mal hin, alleine schon wegen den goldigen Eichhörnchen 😉 Gegen 19 Uhr haben wir dann den Rückzug angetreten und haben uns noch einen leckeren Coffee to go besorgt 😉 Unser Busfahrer meinte zum Abschied, als wir den Bus verliessen noch „Take care of you“…müssen wir uns Sorgen machen ;-)? So schlimm sieht die Gegend, in der unser Hotel liegt überhaupt nicht aus 🙂

Auf jeden Fall war das ein toller 1. Tag und macht Lust auf meeeehr….!!!
Conny & Fabian

Dieses Jahr vom Bismarck Turm aus mit Blick auf Konstanz ! Nachdem es im Vorfeld schon so viel Wirbel um den Ausschank von Alkohol in den Gaststätten in der Stadt und den Eintrittspreis von 16€ gab, blieb ich dem Ganzen fern und hatte dennoch einen super Ausblick!

Eine Katze als Haustier ist schon eine tolle Sache, aber wenn man sich dann noch eine Kamera kauft und auf Motivsuche ist, dann ist die Katze doch ein super Weggefährte 😉

Im Anhang mal ein paar Schnappschüsse vom Kater 🙂

Noch 4 Wochen und dann gehts nach New York … Von da wird auf jedenfall gebloggt. Hoffentlich ist die Fotoausrüstung bis dahin vollständig 🙁 Mit der DHL habe ich eh noch eine Rechnung offen. So viel Ärger wie ich den letzten Wochen mit denen hatte. Vorerst werden die restlichen Teile der Ausrüstung über alternative Versandanbieter umgeleitet.

Gestern wollte ich dann mal wieder mein Auto waschen. In der Tankstelle hieß es, dass die Anlage momentan repariert werden würde und wenn ich noch 15 Minuten Zeit hätte, dann könnte ich direkt reinfahren.

Gesagt getan und sogar noch kostenlos einen Kaffee bekommen. Ein feiner Zug vom Inhaber.

Nun schlürfte ich genüßlich diesen echt leckeren Kaffee, als dann „wer kennt ihn nicht“ Ingo Lenßen die Tankstelle betrat. Ja genau der Ingo Lenßen aus „Lenßen & Partner“ auf Sat1. Genauso schnell war er dann auch wieder verschwunden 😉
Naja zumindest ist das Aut jetzt wieder sauber ….

Post Navigation