Burger Joint Restaurant im Le Parker Meridien Hotel
Rating:

In New York gut Essen zu gehen ist oft gar nicht so schwer, wenn man das nötige Kleingeld mitbringt oder doch den ein oder anderen Geheimtipp kennt. Da gutes Essen im Urlaub doch eine gewisse Leidenschaft für mich ist, möchte ich meine Geheimtipps anderen Reisenden nicht vorenthalten. Dieser Artikel befasst sich ausschließlich mit Foodtipps für Manhattan, da dort auch die meisten New York Reisenden das erste Mal aufschlagen.

Frühstück Tipps

The Picnic Basket

Der Name ist hier Programm, denn die Auswahl an Speisen ist nicht all zu groß. Hier bekommt man entweder ein gutes Müsli, ein Oatmeal mit Früchten oder aber etwas deftiges, wie zum Beispiel ein getoastetes Sandwich. Die Preise sind vernünftig oder Gemach ist verglichen mit anderen Frühstücksrestaurant unglaublich gut.

The Picnic Basket findet man zum Beispiel hier: 65 W 37th St, New York City
Link zur Menükarte.

Fast Food Tipps

Xi’an Famous Food

Xi'an Famous Pork Burger

Xi’an Famous Pork Burger

Als ich das erste Mal in New York war, gab es hiervon nur drei bis vier Läden. Mittlerweile gibt es allein in Manhattan 8 Restaurants. Hier bekommt man authentische asiatische Küche mit handgemachten Nudeln und dem unverwechselbaren hausgemachten chinesischen Burger. Das Essen ist gut und günstig. Man sollte sich jedoch darauf einstellen, dass man nur schwer eine Platz zu den Stoßzeiten ergattert.

Empfehlenswert sind unter anderem die N4, die N9 und B1/B2 von der Menükarte.

Die Läden findet Ihr in Manhattan unter anderem an folgenden Adressen:

81 St. Mark’s Place, Manhattan, NY 10003
67 Bayard Street, New York, NY 10013
24 W. 45th Street, New York, NY 10036
157 Second Ave, Manhattan, NY 10003
2675 Broadway, New York, NY 10025
328 E. 78th Street, Manhattan, NY 10075
14 E. 34th Street, Manhattan, NY 10016
68 Kenmore Street, New York, NY 10012 Read More →

Einen Ausflug nach Paris planen

Paris, die Metropole an der Seine, ist immer eine Reise wert. Sei es für einen kurzen Wochenendausflug oder für eine längere Stadtbesichtigung. Wer glaubt, die kostengünstige Anfahrt sei mit dem eigenen PKW, der irrt sich. Wer von Hamburg nach Paris mit Airfrance fliegt, der bekommt einen einfachen Flug ab 33 Euro und einen Hin- und Rückflug ab 65 Euro.

Das bietet Paris seinen Besuchern

Wer die Seite www.airfrance.de besucht und dort bucht, den erwarten erlebnisreiche Tage in Paris. Die Stadt ist mit rund 2,2 Millionen Einwohner die größte Stadt Frankreich und hat viele einmalige Sehenswürdigkeiten. Zunächst ist natürlich der weltberühmte Eiffelturm zu nennen. Es gehört zum Pflichtprogramm jedes Touristen, diesen Turm zu besteigen und die herrliche Aussicht auf die Stadt zu genießen.
Paris gilt zurecht als Stadt der Museen und wer die Stadt besucht, der sollte es sich nicht nehmen lassen, zumindest den Louvre mit der weltberühmten Mona Lisa zu besichtigen. Sehenswert ist auch der Triumphbogen und die Oper Garnier. Wer mehr Zeit hat, der muss auf jeden Fall das Schloss Versailles besichtigen. Doch auch für Kinder bietet Paris einen Leckerbissen, nämlich das Disney Land. Hier kann der Besucher in eine faszinierende Fantasiewelt eintauchen.

Einen Flug schnell buchen

Auf der oben angebenden Seite kann der Interessent schnell einen Flug von Hamburg nach Paris mit Airfrance buchen. Touristen, die zeitlich nicht gebunden sind, können von ganz besonders günstigen Konditionen profitieren. Doch auch Kunden, die zu ganz bestimmten Zeiten fliegen müssen, erhalten äußerst günstige Preise. Nachdem sich der Interessent für einen bestimmten Abflugtag und einen Rückflugtag entschieden hat, werden ihm einige Flugdaten und deren Preise zur Auswahl vorgelegt. Die Preise unterscheiden sich zwar ein wenig, sind aber durchweg sehr günstig. Danach kann der User die Flugdaten und die Preise einsehen, bevor er seine persönlichen Daten eingibt. Schließlich bezahlt er den Flug und die Reise kann beginnen.
Eine besondere Erwähnung verdient der Support. Wer eine kurze Frage hat, dem steht das online Helpdesk rund um die Uhr zur Verfügung. Einfach das Formular ausfüllen und die Frage wird so schnell als möglich beantwortet. Von Montag bis Freitag ist in der Zeit zwischen 8 und 20 Uhr eine Hotline für verschiedene Anfragen (Kundenservice, Gepäckservice, Gruppenreservierung) geschalten.

Blick auf die Stadt Chicago vom John Hancock Center

Chicago im Winter

„Du spinnst doch!“, haben Sie alle gesagt. Das es kalt wird, habe ich mir schon gedacht, aber das es so kalt wird? Nein, das hätte ich mir nicht erträumen können. Dick eingepackt haben wir uns vom Flughafen München,  über Frankfurt nach Chicago O’Hare (ORD) auf den Weg gemacht. Der Flug in der Business Class war dieses mal sehr angenehm. Mit dem Lounge Aufenthalt und dem guten Essen an Bord, verging der Flug in rasender Geschwindigkeit. In Chicago angekommen, bestellten wir uns ein Shuttle von GO Airport Express, einem Shuttleservice der speziell zwischen Flughafen und Innenstadthotels verkehrt. Die Kosten sind überschaubar und eine Onlinebuchung ist schnell erledigt. Die Kosten waren mit 42 USD sehr überschaubar. Ein Taxi wäre etwas teurer gekommen und öffentliche Verkehrsmittel sind gut angebunden, aber mit Koffer dann doch etwas umständlich. Achtung, hier ist uns ein kleiner Fehler unterlaufen. Man sollte die Anweisungen des Shuttleservices unbedingt bis zum Ende lesen 😉 Nach dem man den Immigration Check verlassen hat, soll man das Servicecenter anrufen, damit Sie das Shuttle schicken und wir haben uns gewundert, warum zur angegebenen Zeit niemand am Treffpunkt war 😉

Read More →

Strand von Valencia

Wer schon einmal in Barcelona war, hat sich sicherlich sehr schnell in diese wundervolle Stadt mit Ihren schmalen Gassen, den Bergen, dem Tibidabo und vielen weiteren Attraktionen verliebt. Doch Spanien bietet noch viel mehr zu sehen. Eine Alternative zu Barcelona ist Valencia. Es handelt sich hierbei um die drittgrößte Stadt Spaniens mit fast 800.000 Einwohnern im Osten von Spanien. Nach Valencia kommt man über viele verschiedene Wege. Der einfachste ist aber wohl der Weg mit dem Flugzeug. Der Flughafen Manises (VLC) liegt etwa 10km vom Zentrum der Stadt entfernt und ist sehr gut über die Autobahn angebunden. Wer kein Auto in Valencia anmieten möchte, nimmt am Besten die U-Bahn. Mit den Linien 3 und 5 ist man in kürzester Zeit im Zentrum. Der Preis für ein Einzelticket liegt bei etwa 4€. Alternativ bietet sich auch ein Taxi an. Die Kosten hierfür liegen bei unter 20€. Read More →

IMG_0191.JPG



Wer viel reist, der kennt das Gefühl, dass man etwas vergessen hat. Meist dann, wenn man bereits am Urlaubsort angekommen ist. Meist sind es Sachen, die man mehr oder weniger dringend benötigt. Bei meiner letzten Reise war es der Rasierer 🙁 Es hat genau eine Woche gedauert, bis ich in den lokalen Supermarkt gewandert bin und mir schnell einen einfach Nassrasierer gekauft habe. Also ich wieder zurück in Deutschland war stellte ich dann auch noch fest, dass der Rasierer, den ich zu Hause vergessen habe, defekt ist. Murphys Law.

Und wie der Zufall so will, erhielt ich 2 Tage später eine Anfrage, ob ich nicht den neuen Braun Waterflex ausprobieren möchte, um darüber in meinem Blog zu berichten. Gesagt getan. Manchmal erhört einen das Schicksal dann doch.

Positiv begeistert war ich schon vom Prospekt, welches mir offenbarte, dass der Rasierer bis 1m Tiefe wasserdicht sei. Ich frage mich natürlich, wer das wirklich benötigt, aber liebe Firma Braun, glaubt mir: Ich werde es beim nächsten Tauchgang testen! Read More →

Das römische Kollosseum

Rom, die antike Stadt, ist das Mekka aller Interessierten für Kunst, Geschichte und Architektur des alten Roms und der Römer. Mit seinen vielen antiken Ausgrabungsstätten, Kirchen und Tempeln bietet Rom für jeden Geschmack etwas. Wer mehr über die Stadt, die Geschichte und den Tourismus erfahren will, für den haben wir in diesem Artikel die wichtigsten Tipps zusammengefasst.
Read More →

Ein über 100 Jahre alter Freizeitpark auf dem Hausberg von Barcelona

Barcelona ist mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten und Reisemöglichkeiten für viele Menschen ein Traumreiseziel und ein idealer Ort für einen Städtetrip. Ein erster Blick auf Tripadvisor verrät: Diese Stadt hat viel zu bieten. Zu viel um dies alles an 2 Tagen zu erleben. Durch die wundervolle Lage am Meer und der schönen Berglandschaft im Rücken, bietet die Stadt für jeden etwas zu entdecken.

Ausgangspunkt unserer Reise ist die Playa Espanya, ein Platz, an dem je nach Jahreszeit, abends traumhafte Fontänenlichtspiele mit Musikuntermalung stattfinden. Tagsüber bietet dieser Platz den idealen Ausgangspunkt für einen Stadtbummel. In Blickrichtung Meer kann man hier die Touristenmeile „La Rambla“ entlang schreiten. Biegt man von dieser Meile in die kleinen Gassen nach links ab, kommt man in die schöne Altstadt von Barcelona. Für Menschen mit schlechter Orientierung kann eine Tour hier zum Alptraum werden, denn die Gassen schlängeln sich, wie ein Labyrinth, durch die Altstadt. Eine weiteres Highlight, von La Rambla ausgehend, ist der St. Josep Markt. Eine Markthalle, die zu den größten und schönsten Europas gehört. Dicht an dicht finden sich hier Stände, die es zu entdecken gilt. Fisch, Fleisch, Gemüse, Obst, Schokolade, Nougat, Säfte und vieles mehr, lädt zum Schlemmen ein.
Die Imperia

Der Ein oder Andere weiß ja bereits, dass ich einen Teil meines Lebens am Bodensee verbracht habe, besser gesagt in Konstanz am Bodensee. Heute ist es endlich mal an der Zeit auch über diese Stadt zu berichten. Nachdem ja bald Weihnachten ist und dann auch wieder die Fahrt in diese schöne Stadt ansteht, soll dieser Artikel von Konstanz handeln.

Der Bodensee, bestehend aus Unter- und Obersee ist über den Seerhein miteinander verbunden. Direkt an der Einmündung zum Obersee liegt Konstanz, am so genannten Konstanzer Trichter, im Prinzip einem großem Hafenbecken, dass von einer Uferpromenade umgeben ist.. Angrenzend an die Stadt Konstanz befindet sich die Schweiz mit seiner Grenzstadt Kreuzlingen. So kann man jedes Wochenende und auch zu den Feiertagen eine Riesenschaar an Schweizern sehen, die die Stadt unsicher machen. Durch den guten Wechselkurs und den Entfall der deutschen Umsatzsteuer ein lohnendes Geschäft. Hiervon profitieren besonders die Einzelhändler der Stadt. Read More →

Innsbruck von Leo-setä bei Flickr

Innsbruck von Leo-setä bei Flickr

Die Stadt Innsbruck im Herzen der Alpen ist aus meiner Sicht eine der interessantesten Städte Österreichs. Vor einigen Jahren war ich bereits auf einem Tagestrip in der Stadt und habe mit dem Smartphone bereits einige tolle Restaurants und Sehenswürdigkeiten ausfindig gemacht. Wer mit solchen Reiseapps noch nicht gearbeitet hat, dem kann ich einen Artikel von Expedia ans Herz legen, die haben eine tolle Sammlung an Handyapps zusammgestellt.

Nun soll es noch einmal hierhin gehen! Dieses Mal jedoch für ein ganzes Wochenende, um die Zeit voll auszunutzen und das bedingt natürlich einer guten Vorplanung, die ich dieses Mal über Expedia gemacht habe. Mit 190km und ca. 2 Stunden Fahrzeit von München ist eine Wochenendreise nach Innsbruck eine ideale Möglichkeit um dem Alltagsstress zu entfliehen.

Dieser Artikel soll einen kurzen Abriss über die Stadt und unser Hotel geben und bietet mir die Gelegenheit einmal vorab über die Stadt zu recherchieren 😉

Read More →

Downtown und Old Town ist in Houston ein wirklicher Kontrast, der aber sehr gut gelungen ist.

„Houston, wir haben ein Problem !“

Diesen Spruch assozieren höchstwahrscheinlich 3 von 4 Menschen mit der Stadt Houston in Texas und das auch zu recht. Denn in Houston, steht auch heute noch das Spacecenter der NASA. Das Spacecenter der NASA hat von Montags bis Freitags geöffnet und bietet auf einem riesigen Gelände alles, was das Raumfahrerherz begehrt. Auch ein Blick in das so genannte Mission Control ist möglich. Für ungefähr 20 USD bekommt man hier einiges geboten. Wenn man sein Ticket bereits vorab online kauft, kann man noch weitere 5 USD sparen. Read More →

Post Navigation